Wirkungsweise

Wirkungsweise

Fotolia_71260016_XS_Frau_Darm

 

Detox Grüner Bio Kaffee wird durch den Einlauf resorbiert und auf direktem Wege über das sogenannte Pfortadersystem in die Leber transportiert.

Dort kommt es zur Erweiterung der Blutgefässe und Gallengänge. Die Gallenproduktion wird zudem angeregt (Choleretikum), wobei die Enzyme des grünen Kaffees eine Rückresorption der toxischen Anteile der Galle über die Darmschleimhaut verhindern.

Weitere Stoffe im Kaffee wie sog. Theophylline und Theobromine erweitern die Gefäße des Darmes, verstärken den Lymphabfluss und wirken Entzündungen entgegen. Palmitate verstärken die sog. Glutathion S-Transferase (GST), ein wichtiges Entgiftungsenzym zur Eliminierung toxischer Radikale im Blut.

 

Da der Kaffee-Einlauf idealerweise 12 bis 15 Minuten gehalten wird (das gesamte Blut des Körpers durchströmt die Leber ca. alle 3 Minuten), ist diese Methode mit einer Art Dialyse über die Darmschleimhaut zu vergleichen.

 


Wirkung im Detail

Hier erhalten Sie weitere detaillierte Informationen zur physiologischen Wirkungsweise der Kaffeeeinläufe...